Dokumentationsgruppe

Die Dokumentationsgruppe wurde gegründet um Veranstaltungen mit besonderen öffentlichen oder politischen Bedeutungen wie z.B. Versammlungen, Fahrzeugübergaben und Einweihungen von Feuerwehrhäusern bildlich oder filmisch zu dokumentieren. Ebenso sind wir bei größeren Übungen und Aktivitäten der Einsatzmannschaften und Jugendfeuerwehr mit dabei. Bei Einsätzen mit besonderen Gefahren- oder Schadenslagen, Ausmaßen und Dimensionen werden wir ebenfalls alarmiert bzw. angefordert. Da diese Aufnahmen auch im unmittelbaren Gefahrenbereich von Einsätzen oder Übungen gemacht werden, sind die Mitglieder der Dokumentationsgruppe ausschließlich Angehörige der Feuerwehr mit entsprechend langer Erfahrung im Einsatzdienst. Unsere Fotos oder Filmaufnahmen sind Eigentum der Feuerwehr Reutlingen und müssen zur weiteren Verwendung bei der Amtsleitung angefordert, bzw. freigegeben werden.

Haben Sie Fragen zur Arbeit der Dokumentationsgruppe? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.


Nach oben