Einsatz

Berichte über aktuelle Themen und Veranstaltungen der Feuerwehr Reutlingen, die länger als 3 Monate zurückliegen, finden Sie im Archiv.

Besondere Einsätze der Vorjahre können Sie unter der Rubrik Einsätze nachlesen.

Leichtverletzte aus Auto gerettet


Ein Verkehrsunfall, bei dem die Feuerwehr eine leicht verletzte Person aus einem Auto retten musste, hat sich am Montagvormittag auf der Roanner Straße ereignet. Gegen 9.30 Uhr befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Lkw Mercedes den Zubringer aus Richtung Sondelfinger Straße zur Roanner Straße. Im Einmündungsbereich kollidierte er mit der Fahrerseite eines Toyota Verso, dessen 79-jähriger Fahrer die Roanner Straße befuhr. Der Toyota wurde von dem Lkw gegen eine Schutzplanke am Fahrbahnrand geschoben und kam hier zum Stehen. Aufgrund des Unfallendstandes konnte die 74-jährige Beifahrerin, die zudem leichte Verletzungen erlitten hatte, das Auto nicht selbstständig verlassen. Nachdem die Feuerwehr den Standort des Pkw verändert hatte, wurde die Frau aus ihrer misslichen Lage befreit und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Lkw wird mit rund 2.500 Euro beziffert. Der Toyota, an dem Sachschaden von etwa 10.000 Euro entstanden war, musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergung des Autos musste die Roanner Straße voll gesperrt werden. (sm)
^
Redakteur / Urheber
Nach oben