Impressionen aus Reutlingen

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus


Von der integrierten Leitstelle wurde der Löschzug der Abteilung Berufsfeuerwehr und Verstärkung durch die Abteilung Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte alarmiert.

Beim Eintreffen war Verrauchung ausgehend vom Zugang zu den Kellerräumen feststellbar. Der vorgehende Atemschutztrupp traf in einem der Lagerräume auf den Brandherd. Das Feuer hatte sich auf weitere fünf Kellerräume ausgedehnt und auch die Elektroinstallation zur Versorgung von Heizung und Waschmaschinen weitgehend zerstört. Die Belüftung des Treppenraumes wurde durch den Einsatz von Überdrucklüftern unterstützt. Für die Bewohner, die aufgefordert wurden in ihren Wohnungen zu bleiben, bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr.

Die Feuerwehr Reutlingen war mit fünf Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort.

Die Bandursachenermittlung hat der kriminaltechnische Dienst des Polizeipräsidiums Reutlingen aufgenommen. Zur Ursache kann derzeit noch nichts berichtet werden.

^
Redakteur / Urheber
Dipl.Ing.(FH) Martin Reicherter
Abteilungsleiter Technik

Feuerwehr Reutlingen

So finden Sie uns!

  • Hier finden Sie den Lageplan der Feuwerwehr
  • Reutlingen.
  • Zum Lageplan

Das aktuelle Wetter

  • 3-Tages-Vorhersage
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK