Impressionen aus Reutlingen

Neues aus Aarau


Auf der Tagesordnung standen unter anderem Themen des Schüler-, Musik- und Vereinsaustauschs.
 
Im Anschluss an die Arbeitssitzung zeigten die Aarauer Kommissionsmitglieder der Reutlinger Delegation ihre Stadt aus einer neuen Perspektive: Aarau von oben.
„Die Besteigung des Glockenturms der katholischen Kirche Peter und Paul war ein Erlebnis und hat uns eine Vorstellung der Dimension und der städtebaulichen Neuerungen von Aarau vermittelt“, so Bürgermeister Robert Hahn.
Gleich mehrere Großprojekte sollen in Aarau umgesetzt werden: der Bau eines neuen Fußballstadions für den FC Aarau, der Umbau der „Alten Reithalle“ für die neue Nutzung als Haus für Theater, Musik und Tanz sowie die Umnutzung und Bebauung des Kasernenareals.
Das Kasernenareal im Herzen Aaraus ist für die Stadt und den Kanton von großer Bedeutung. Bis 2030 wollen Stadt und Kanton gemeinsam die Weichen für eine zukunftsfähige Entwicklung und zivile Nutzung des Areals zwischen Bahnhof und Altstadt stellen.

Bereits in ein neues Domizil umgezogen ist der regionale Energieversorger Eniwa (ehemals IBAarau – Industrielle Betriebe Aarau). Auf dem neuen Werksareal in Aarau-Buchs stehen seit Ende 2017 über 500 Arbeitsplätze für die Beschäftigten von Eniwa und teilweise auch für externe Mieter zur Verfügung. Die bisher genutzten Werkhofareale in Aarau werden abgerissen und neuen Nutzungen zugeführt.
Am neuen Standort feiert das Unternehmen in diesem Jahr das Jubiläum zum
125-jährigen Bestehen.
 
Am nächsten Tag besuchte die Reutlinger Delegation dann die „Alte Kanti“ in Aarau. Die 1802 als erstes nicht kirchliches Gymnasium der Schweiz gegründete Alte Kantonsschule, an der Albert Einstein seine Maturität abgeschlossen hat, ist die Partnerschule des Reutlinger Friedrich-List-Gymnasiums. Mit rund 1400 Schülerinnen und Schülern sowie 190 Lehrpersonen verfügt die Schule über ein eigenes Musikhaus für den Instrumentalunterricht, ein Medienzentrum, eine große Mensa und sogar eine Sternwarte.

Eine besondere Überraschung hatten einige Schüler-Solisten der Alten Kantonsschule mit ihren Lehrern vorbereitet. Bei einem musikalischen Vortrag eigens für die Reutlinger Gäste stellten sie ihr Können unter Beweis.
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten

Feuerwehr Reutlingen

So finden Sie uns!

  • Hier finden Sie den Lageplan der Feuerwehr
  • Reutlingen.
  • Zum Lageplan

Das aktuelle Wetter

  • 3-Tages-Vorhersage
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK