Impressionen aus Reutlingen

Schwerer Verkehrsunfall auf der B-312 in Fahrtrichtung Stuttgart Höhe Metzingen


Zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, darunter einem LKW,  wurde der Rüstzug der Reutlinger Feuerwehr gegen 8.19 Uhr alarmiert.
 
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bot sich den Einsatzkräften ein Bild der Verwüstung. Ein LKW war mit einem Kleinlaster kollidiert. Der LKW war umgestürzt und hatte einen weiteren PKW teilweise unter sich begraben. Ein weiteres Fahrzeug fuhr ebenfalls noch in die Unfallstelle.
 
Der Fahrer des Kleinlasters konnte aus seinem total zerstörten Fahrzeug nur noch tot geborgen werden. Der LKW-Fahrer war in seinem Führerhaus eingeschlossen und wurde – nach einer Erstversorgung durch den Notarzt – von der Feuerwehr befreit. Die Fahrer der beiden PKWs wurden schwer verletzt, waren jedoch nicht eingeklemmt.
 
Die Feuerwehren aus Reutlingen und Metzingen waren mit zwei Rüstzügen und einem Feuerwehrkran an der Einsatzstelle eingesetzt. Der Rettungsdienst war mit zwei Notärzten, einem Leitenden Notarzt, dem organisatorischen Leiter Rettungsdienst und vier Rettungswagen vor Ort.
 
Die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge wird bis in die späten Mittagsstunden andauern.

Feuerwehr Reutlingen

So finden Sie uns!

  • Hier finden Sie den Lageplan der Feuerwehr
  • Reutlingen.
  • Zum Lageplan

Das aktuelle Wetter

  • 3-Tages-Vorhersage
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK