Impressionen aus Reutlingen

Feldhäcksler umgestürzt


Um 18:58 Uhr am Mittwochabend erfolgte die dritte Alarmierung der Feuerwehr Eningen unter Achalm an diesem Tag, welche die Feuerwehrmitglieder zu einem nicht alltäglichen Einsatz rief. Auf dem Verbindungsweg zwischen unterem und oberem Lindenhof, welcher im Volksmund auch als Steigsteige oder Arbachquelle bezeichnet wird, war ein Feldhäcksler (landwirtschaftliches Gerät) umgestürzt. Als erste Maßnahmen wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen sowie weitere Einsatzkräfte nachalarmiert. Im Verlauf des Einsatzes fuhren der Feuerwehrkran und der Rüstwagen der Feuerwehr Reutlingen, ein weiteres Löschgruppenfahrzeug aus Eningen sowie ein Bergeunternehmen die Einsatzstelle an. Der Fahrer des Fahrzeugs sowie ein Feuerwehrmann zogen sich leichte Verletzungen zu, welche vom Rettungsdienst ambulant vor Ort behandelt wurden. Die Einsatzmaßnahmen dauerten bis in die Abend- bzw. Nachtstunden an, sodass die Einsatzstelle in der Folge entsprechend ausgeleuchtet werden musste. 
Bei der Bergung und dem anschließenden Abtransport des Fahrzeuges wurde das Bergeunternehmen durch die Feuerwehr unterstützt. Nach der abschließenden Reinigung der Straße konnten die Einsatzmaßnahmen gegen 02:00 Uhr beendet werden.
Die Feuerwehren Eningen unter Achalm und Reutlingen waren mit insgesamt acht Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war auch ein LKW-Bergeunternehmen im Einsatz. Für die Dauer der Arbeiten war der Verbindungsweg voll gesperrt.


Quelle: https://www.kfv-reutlingen.de/einsaetze/feldhaecksler-umgestuerzt/
^
Redakteur / Urheber
Quelle: Stefan Göppinger, Feuerwehr Eningen KFV Reutlingen

Feuerwehr Reutlingen

So finden Sie uns!

  • Hier finden Sie den Lageplan der Feuerwehr
  • Reutlingen.
  • Zum Lageplan

Das aktuelle Wetter

  • 3-Tages-Vorhersage
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK