Impressionen aus Reutlingen

Jugendliche aus Partnerstädten zu Gast


Unter der Überschrift "Industrie im Fokus. Damals - Heute - Morgen" entfalteten sich beim Empfang im großen Sitzungssaal des Rathauses spannende Gespräche rund ums Thema Wirtschaft.

Jugendliche aus den Partnerstädten mit Bürgermeister Alexander KreherJe zwei Jugendliche aus Reutlingens Partnerstädten Aarau in der Schweiz, Bouaké an der Elfenbeinküste, Duschanbe in Tadschikistan, Ellesmere Port in England , Reading in den USA sowie Roanne in Frankreich sowie zehn Einstein-Gymnasiastinnen und -Gymnasiasten hatten sich diesmal für die Projektwoche in Reutlingen angemeldet.
Auf dem Programm standen unter anderem eine Stadtführung zum Thema "Industrielle Entwicklung in Reutlingen", eine Besichtigung des Industriemagazins sowie ein Besuch der Firma Stoll. An der Hochschule Reutlingen lernte die teils weitgereiste Gruppe die Textillabore, das Projekt "IP-Plane: Studierende bauen ein Flugzeug" und intelligente Roboter kennen.

Für den Empfang im Rathaus hatten die 16- bis 17-Jährigen jede Menge Fragen an Bürgermeister Kreher vorbereitet, der zunächst in die Reutlinger Wirtschaftspolitik einführte, ehe er bereitwillig Rede und Antwort stand. Vor allem an seiner Meinung zum "Brexit" interessiert waren die Jugendlichen aus Ellesmere Port, aber auch die städtische Unterstützung des Einzelhandels im Konkurrenzkampf gegen das Online-Shopping fand sich auf der Fragen-Liste. Der Wegfall von Arbeitsplätzen durch die Digitalisierung und internationale Zollstreitigkeiten waren weitere Themen.

Feuerwehr Reutlingen

So finden Sie uns!

  • Hier finden Sie den Lageplan der Feuerwehr
  • Reutlingen.
  • Zum Lageplan

Das aktuelle Wetter

  • 3-Tages-Vorhersage