Impressionen aus Reutlingen

Brand in Flüchtlingsunterkunft schnell gelöscht


Die ersten Telefonanrufe in der Integrierten Leitstelle am späten Sonntagabend über einen Zimmerbrand in einer Flüchtlingsunterkunft im Stadtbezirk Mittelstadt ließen Schlimmeres befürchten. Sofort wurden 2 Löschzüge und Einheiten des Rettungsdienstes sowie der Polizei an die Einsatzstelle entsandt.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus Mittelstadt war das Feuer in einem Bewohnerzimmer im 1.Obergeschoss des zweigeschossigen Gebäudes bereits gelöscht, die Bewohner des Gebäudes in Sicherheit.

Während die Brandstelle, die umliegenden Räumlichkeiten auf eine mögliche Brandausbreitung hin kontrolliert wurden, sichtete der Rettungsdienst die Bewohner des Gebäudes. Bis auf eine leichtverletzte Person gab es keinen Personenschaden zu beklagen.

Im Gebäude selbst war das Brandzimmer und der Flur im Obergeschoss so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass eine Rückkehr der 20 Bewohner im Obergeschoss der Unterkunft nicht mehr möglich war. In Abstimmung mit dem städtischen Sozialamt konnten die Bewohner vorübergehend in einer anderen Liegenschaft unterkommen. Einheiten der Feuerwehr unterstützen die Verlegung der Personen von Mittelstadt nach Sondelfingen.

Neben der Feuerwehr, die mit den Abteilungen Mittelstadt, Stadtmitte und der Berufsfeuerwehr zum Einsatz gekommen war, waren der Einsatzführungsdienst, der Rettungsdienst mit einem Organisatorischen Leiter, die Polizei, ein Vertreter des Sozialamtes und Herr Bezirksbürgermeister Haug vor Ort.


^
Redakteur / Urheber
MICHAEL REITTER,
Einsatzführungsdienst Feuerwehr Reutlingen

Feuerwehr Reutlingen

So finden Sie uns!

  • Hier finden Sie den Lageplan der Feuerwehr
  • Reutlingen.
  • Zum Lageplan

Das aktuelle Wetter

  • 3-Tages-Vorhersage