Impressionen aus Reutlingen

Ereignisreiche Nacht für die Reutlinger Feuerwehr


Alkoholisiert mit Fahrzeug überschlagen

Augenscheinlich ohne Verletzungen hat ein 43-Jähriger am Samstagabend den Überschlag seines Pkw überstanden. Der Mann war mit seinem Hyundai I30 gegen 21.15 Uhr innerorts auf der Bundesstraße 28 in Fahrtrichtung Tübingen unterwegs. Auf der Abschleifung zur Gustav-Schwab-Straße kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über eine dortige Leitplanke, überschlug sich und kam in Folge auf dem Dach liegend zum Stillstand. Glücklicherweise konnte der 43-jährige Lenker sein Fahrzeug selbstständig, noch vor Eintreffen der Rettungskräfte, verlassen. Bei der folgenden Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht auf eine Alkoholbeeinflussung. Eine entsprechende Überprüfung ergab einen Atemalkoholwert von weit über 1,5 Promille, weshalb der 43-Jährige eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und sein Führerschein noch vor Ort abgeben musste. An seinem Pkw dürfte wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro entstanden sein, der Sachschaden an der Leitplanke beträgt circa 1.000 Euro.

Fahrzeugbrand

Ein technischer Defekt dürfte der Grund für einen Fahrzeugbrand am Samstagabend in der Kaiserstraße gewesen sein. Eine 28-Jährige war gegen 21.30 Uhr mit ihrem Renault Megane auf der Kaiserstraße Höhe der Urbanstraße unterwegs, als sie Rauchgeruch bemerkte und geistesgegenwärtig ihren Pkw stoppte und ausstieg. Ihr Fahrzeug, welches kurze Zeit später in Vollbrand stand, konnte von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. Die Fahrerin blieb unverletzt, der Sachschaden beträgt circa 5.000 Euro.
^
Redakteur / Urheber

Feuerwehr Reutlingen

So finden Sie uns!

  • Hier finden Sie den Lageplan der Feuerwehr
  • Reutlingen.
  • Zum Lageplan

Das aktuelle Wetter

  • 3-Tages-Vorhersage