Impressionen aus Reutlingen

Viertklässler ab Montag zurück in den Schulen


An den Schulen gelten vom Kultusministerium vorgegebene Hygieneregeln. Diese ergänzen die ohnehin vorhandenen Hygienepläne und werden in den Schulen mit städtischer Trägerschaft vollumfänglich umgesetzt. Die Schulen informieren die Eltern im Einzelnen über bestehende Hygieneregeln. Generell gilt für alle Bereiche in den Schulen das Abstandsgebot von 1,5 Metern. Um die Umsetzung des Gebots zu erleichtern, gibt es gegebenenfalls zeitversetzte Pausenzeiten und zugewiesene Pausenbereiche im Hof, vor und in den Toilettenräumen sind Abstandsmarkierungen angebracht. In den Sanitärräumen dürfen sich nicht zeitgleich zu viele Kinder aufhalten. Die Zahl ist von der Größe des Sanitärbereichs abhängig. Alle Schüler sind zudem angehalten, regelmäßig ihre Hände zu waschen. Außerdem gibt es keinen Kiosk- und Pausenverkauf.

Mit der vollständigen Umsetzung der Hygieneregeln des Landes gewährleistet die Stadt Reutlingen, dass der Unterricht unter Beachtung des Infektionsschutzes durchgeführt werden kann. Aufgabe der Lehrkräfte ist es, bei der Wiederaufnahme des Schulbetriebs die Schüler über Hygienevorschriften aufzuklären und entsprechend anzuleiten.

Am 15. Juni 2020, also nach den Pfingstferien, soll nach Plänen des Kultusministeriums der Unterricht für alle weiteren Klassenstufen im wochenweisen Wechsel wieder stattfinden.


^
Internet-Links zum Thema

Feuerwehr Reutlingen

So finden Sie uns!

  • Hier finden Sie den Lageplan der Feuerwehr
  • Reutlingen.
  • Zum Lageplan

Das aktuelle Wetter

  • 3-Tages-Vorhersage