Impressionen aus Reutlingen

Deutscher Alpenverein und Partnerverein SAC Aarau auf dreitägiger Partnerschaftstour


Gut lachen auf der Krachelspitze Dieses Jahr trafen sich die Reutlinger und Aarauer Alpinisten in Österreich. Am späten Mittag ging es mit der Rendlbahn in St. Anton am Arlberg hinauf auf 1300 Meter. Die 19 Wanderer machten sich auf den Weg durch das Verwalltal – auch der Jakobsweg verläuft hier. Die dreistündige Wanderung führte die Gruppe vorbei am Verwallstausee zur Konstanzer Hütte auf 1688 Meter. Nach einem hervorragenden Nachtessen wartete in der Hütte ein komfortables Matratzenlager auf die Wanderer. Am nächsten Tag war um 8:00 Uhr Abmarsch. Während dem anstrengenden Aufstieg über das Gstansjöchli (2573 Meter) auf die Krachelspitze (2684 Meter) brannte die Sonne unerbittlich. Die Rundumsicht mit Blick auf den Gletscher-Rest des Kaltenberggletschers war dafür umso fantastischer. Beim Abstieg war Trittsicherheit gefordert. Um 16:00 Uhr wurde dann die Alpenvereinshütte der Sektion Reutlingen, die Kaltenberghütte, auf 2089 Höhenmeter erreicht. Zu einem Apéro von den Reutlingern eingeladen stießen die Aarauer gemeinsam mit ihren Freunden aus der Achalmstadt auf das tolle Bergerlebnis und die gute Kameradschaft an. Berthold Negwer, 2. Vorsitzender der DAV-Sektion Reutlingen, und Beat Blattner, Präsident des SAC Aarau, lobten die guten Vereinsbeziehungen. Am nächsten Tag folgte der Abstieg. Doch die Gruppe kam nicht weit, so Ruth Münger vom SAC Aarau. Nach einer halben Stunde „witterten“ die Aarauer Alpkäse und sauren Most auf der Alpe Albona. Über die Untere Bludenzeralpe (1546 Meter) führte der Rückweg dann zum Endpunkt der Partnerschaftstour nach Langen am Arlberg, wo sich die Gipfelstürmer herzlich verabschiedeten und getrennt den Heimweg antraten.

Fotos von Helmut Kober, DAV Reutlingen.
^
Weitere Informationen auf unseren Seiten

Feuerwehr Reutlingen

So finden Sie uns!

  • Hier finden Sie den Lageplan der Feuerwehr
  • Reutlingen.
  • Zum Lageplan

Das aktuelle Wetter

  • 3-Tages-Vorhersage
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK