Nachricht

Brand in leerstehendem Haus und einer Hecke


Zu zwei Bränden mussten die Rettungskräfte am Sonntag in Reutlingen ausrücken. Gegen 16.20 Uhr war es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand im ersten Obergeschoss eines leerstehenden Hauses zwischen der Straße Am Heilbrunnen und der Max-Planck-Straße gekommen. Ein Zeuge hatte die Flammen bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand das Obergeschoss bereits in Vollbrand. Die Flammen konnten von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. Über die Schadenshöhe liegen noch keine Erkenntnisse vor. Kriminaltechniker haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Im Königsträßle geriet eine Hecke auf bislang unbekannte Weise um 19.15 Uhr in Brand. Durch das Feuer wurden neben der Thuja-Hecke ein Zaun sowie der Außenspiegel eines daneben geparkten Pkw beschädigt. Weiterhin verformten sich durch die Hitze zwei in der Nähe stehende Mülltonnen. Der Brand konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindert werden. Der Schaden beläuft sich auf zirka 2.500 Euro.
^
Redakteur / Urheber
Nach oben