Nachricht

Nach Kollision mit Baum schwer verletzt


Der 51-jährige Fahrzeuglenker befuhr die Landesstraße 383 gegen 20.30 Uhr von Gönningen kommend in Richtung Öschingen. Im Bereich einer Linkskurve geriet er mit seinem Fahrzeug bei winterlichen Straßenverhältnissen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte der Volkswagen mit einem am Fahrbahnrand stehenden Baum, wobei die Beifahrerseite des Pkw deformiert wurde. Die Beifahrerin wurde vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in eine Klinik verbracht, der Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Vor Ort waren die Feuerwehren Gönningen und Reutlingen mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit drei Fahrzeugen und einem Rettungshubschrauber, der später nicht gebraucht wurde, am Unfallort. Am verunfallten Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war eine Vollsperrung der Landesstraße erforderlich, zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es dadurch nicht.
^
Redakteur / Urheber
Nach oben