Nachricht

Rauchentwicklung im Keller


Kurz nach 14.30 Uhr war offenbar infolge eines technischen Defekts Rauch an der Heizungsanlange ausgetreten. Die Feuerwehr, die daraufhin mit sechs Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften anrückte, lüftete das Gebäude, das anschließend wieder freigegeben werden konnte. Eine 29-Jährige wurde vorsorglich mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Sachschaden war nach ersten Erkenntnissen nicht entstanden.

^
Redakteur / Urheber
Nach oben