Hochwasserzug Reutlingen-Stadt wieder zurück


Feuerwehrkommandant Harald Herrmann, der auch gleichzeitig Leiter des Städtischen Amtes 37-Feuerwehr ist, hat zusammen mit Abteilungskommandant Christoph Haas die Einsatzkräfte der Reutlinger Feuerwehr  mit einem gemeinsamen Essen in der Feuerwache empfangen. Harald Herrmann dankte im Namen von Oberbürgermeister Thomas Keck und Finanzbürgermeister Alexander Kreher für den hoch motivierten Einsatz, der kräftezehrend und belastend war. Die Schilderungen aus dem Katastrophengebiet waren dramatisch und erschütternd. Die Solidarität und Hilfe aus dem Land Baden-Württemberg, aber auch aus dem gesamten Bundesgebiet ist beeindruckend, wenngleich die Menschen im Ahrtal von einer Normalität weit entfernt sind. Viel Hilfe wird dort aus allen Ebenen des Landes Rheinland-Pfalz und der Bundesrepublik noch notwendig sein, um den Menschen ihr Ahrtal wieder herzustellen. Vielen Dank für den großartigen Einsatz und die Unterstützung im Überschwemmungsgebiet.

Harald Herrmann begrüßte bereits am gestrigen Freitagabend als Stellvertretender Kreisbrandmeister den zurückkehrenden Hochwasserzug-Landkreis, der aus den Feuerwehren Pfullingen, Lichtenstein und Engstingen, bestand. Er dankte den Kameradinnen und Kameraden im Namen des Landkreises  für ihren engagierten Einsatz im Katastrophengebiet und freute sich darüber, dass alle Einsatzkräfte wieder gesund und wohlbehalten aus dem Einsatz zurückgekehrt waren.

Nach oben