Besondere Einsätze

04.04.2016 Tiefgaragenbrand

Feuerwehrangehörige stehen vor der brennenden Tiefgarage

Um 15:53 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle  für  Feuerwehr  und  Rettungsdienst die  Meldung  über  einen  Tiefgaragenbrand  in der Riedlinger Straße in Reutlingen Rommelsbach  ein.  Die  Integrierte  Leitstelle  für  Feuerwehr  und Rettungsdienst entsendete sofort den Löschzug der Berufsfeuerwehr Reutlingen und die Freiwillige Feuerwehr Reutlingen Abteilung Rommelsbach sowie den Einsatzführungsdienst der Berufsfeuerwehr Reutlingen zur  Einsatzstelle.  Durch  den  weit  hin  sichtbaren  Rauch  und  zahlreiche  weitere  Notrufe  wurde  sofort  ein  weiterer Löschzug  von  der  Freiwilligen  Feuerwehr  Reutlingen  Abteilung  Stadtmitte  alarmiert.  Beim  Eintreffen der ersten Einsatzkräfte quoll dichter schwarzer Rauch aus allen Öffnungen der Tiefgarage, welche für ca. 20 Fahrzeuge Platz bot. Ein erster Trupp von der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Rommelsbach drang in die Tiefgarage vor und begann unmittelbar mit den Löscharbeiten. Durch  das  schnelle  und beherzte  Eingreifen  konnte  das  Feuer  schnell  unter  Kontrolle  gebracht  werden. Drei Feuerwehrangehörige wurden durch einen Stromschlag verletzt.

28.07.2013 Hagelunwetter

Feuerwehrangehörige sichern ein beschädigtes Dach mit Planen

Bis zu tennisballgroße Hagelkörner mit dem entsprechenden Regen und Sturm verursachten im gesamten Stadtgebiet enorme Schäden, die auch die Abteilung Rommelsbach über eine Woche lang beschäftigte. Eine im Feuerwehrhaus eingerichtete Abschnittsleitung kümmerte sich um die Organisation der über 100 Einsätze im Ort. Feuerwehren aus ganz Baden-Württemberg waren hier eingesetzt und wurden nebenbei auch bestens von den Rommelsbacher Kameraden versorgt. Auch ein extra gestaltetes „Hagelbier“ wurde kreiert und allen Wehren als Dankeschön mitgegeben.

03.06.2013 Tiefgaragenbrand

Rauch dringt aus einer brennenden Tiefgarage

Der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst wurde am Abend ein Tiefgaragenbrand mit starker Rauchentwicklung in der Ertinger Straße gemeldet. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Abteilung Rommelsbach drang dichter schwarzer Qualm aus der Tiefgarage. Die Bewohner der angrenzenden Mehrfamilienhäuser hatten ihre Wohnungen bereits verlassen. Ein Bewohner, der noch versucht hatte, seinen Pkw aus der Tiefgarage zu fahren, wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst untersucht.

29.06.2007 Gebäudebrand Ermstalstraße

Zwei Feuerwehrmänner blicken auf einen brennenden LKW unter einem Vordach.

Ein brennender LKW stoppte seine Fahrt ausgerechnet unter dem Vordach eines Gebäudekomplexes. Ein Scheunenbereich inmitten des Gebäudes brannte vollständig aus, ebenso der anschließende Dachbereich des Wohnhauses, welches aber aufgrund des Gesamtschadens unbewohnbar wurde. Ein weiteres direkt angebautes Zweifamilienhaus konnte von den Einsatzkräften erfolgreich geschützt werden.

31.12.2006 Großbrand Firma Bosch

Luftbild des Großbrands bei der Fa. Bosch im Jahre 2006

An Silvester brach ein Feuer im Rommelsbacher Werk der Fa. Bosch aus und wütete in der Produktionshalle. Über 100 Feuerwehrleute aus Reutlingen, Pliezhausen und der Werkfeuerwehr Bosch bekämpften den Brand mehrere Tage lang. Trotz der Intensität des Brandes gelang es den Brand auf einen Hallenteil zu begrenzen. Der Sachstanden lag im mehrstelligen Millionenbereich. Die Firma Bosch konnte jedoch  schon einige Monate nach dem Brand die Produktion wieder aufnehmen.
Auf dem Gelände wird unser neues Feuerwehrhaus entstehen.

25.06.1983 Großbrand Möbelkaufhaus Ibeo

Bild Großbrand Firma Ibeo im Jahr 1983

Auf dem Gelände der Fa. Romina stand früher das Möbelkaufhaus Ibeo. Gegen 19 Uhr brach ein Feuer in dem Kaufhaus aus, welches sich zu einem der größten Feuer in der Geschichte der Feuerwehr Rommelsbach entwickelte. Rund 110 Feuerwehrleute aus Reutlingen bekämpften das Feuer 2 Tage lang.

Nach oben