Einsatz wegen Gasgeruch


Die alarmierte Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften angerückt war, baute die Batterie des in einer Halle abgestellten Fahrzeugs aus und konnte anschließend Entwarnung geben. Vorsorglich wurde bis dahin ein angrenzendes Parkhaus kurzzeitig gesperrt. Mitarbeiter eines Energieversorgers waren ebenfalls vor Ort gekommen. Sachschaden war nicht entstanden. (rn)

^
Redakteur / Urheber
Nach oben